Slider
previous arrow
next arrow
Slider

Coronavirus: Informationen zur Schulschließung

 

01.04.2020

 

Bitte beachten Sie das aktuelle Schreiben der Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig. Sie finden es hier zum Download.

 

 

19.03.2020

 

Bitte beachten Sie den aktuellen Elternbrief.

 

 

14.03.2020

 

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

 

aufgrund der Anweisung der Behörden im Zusammenhang mit dem Coronavirus ist unsere Schule ab Montag, 16.03.2020 geschlossen. Nach derzeitigem Stand wird die Schule bis einschließlich 20.04.2020 geschlossen bleiben.

Besprechen Sie bitte mit Ihren Kindern, dass die Schließungszeit keine Ferienzeit ist. Soweit es den Kolleginnen und Kollegen möglich ist, werden die Schülerinnen und Schüler mit Unterrichtsmaterialien versorgt. Nach der Wiedereröffnung werden wir Sie über das weitere Vorgehen in Bezug auf anstehende Klassenarbeiten und andere Leistungsfeststellungen informieren.

Während der Zeit der Schulschließung ist die Schule in dringenden Notfällen telefonisch (06136-952810) oder per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erreichbar. Wichtige Informationen senden wir Ihnen direkt per Mail oder veröffentlichen diese auf unserer Homepage.

 

Herzliche Grüße

Jürgen Winzer, Schulleiter

 

 

Während der Schulschließung sind beide Schulsozialarbeiterinnen zu ihren regulären Arbeitszeiten über Mail erreichbar:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Karl ist zusätzlich über das Diensthandy erreichbar (0151/42246765)

 

Anordnung des Schulträgers:

Die Schule und die Sportstätten sind für den außerschulischen Betrieb nicht nutzbar.

 

Aktuelles


Nach dem Motto „Think green – live green“ soll der Schwerpunkt bei den Experimenten im Mitmachlabor auf den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit liegen.

Wir treffen uns immer dienstags um 12.45 Uhr (Ganztagsschüler*innen) bzw. 13.20 Uhr (Halbtagsschüler*innen) in R 112. Die AG dauert bis zu zwei Schulstunden. Start ist der 4.9.2019.

Wer hätte gedacht, dass es nur eine Stunde Busfahrt und wenige Schritte bis in unser Nachbarland Frankreich sind? Im Rahmen der Klassenfahrt 7 nach Bad Bergzabern konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7c mit Staunen feststellen, dass man die Grenze zwischen Deutschland und Frankreich zu Fuß über einen Feldweg passieren kann, selbstverständlich ohne Passkontrolle!

Insgesamt 13 Schulen in Rheinland-Pfalz wurden als „Digitale Schule“ in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz ausgezeichnet. Diesen Schulen wurde es durch einen Kriterienkatalog ermöglicht, eine Standortbestimmung sowie eine Selbsteinschätzung zum Thema „Digitalisierung“ vorzunehmen und Anregungen umzusetzen. Bei Vorliegen einer entsprechenden Profilbildung kann von einer „Digitalen Schule“ gesprochen werden. Der Kriterienkatalog umfasst fünf Module, die alle von den Schulen nachgewiesen werden:

 

Beginn einer spannenden Entdeckungsreise

Die Zuschauer, 112 aufgeregte Kinder mit ihren Eltern, Geschwistern oder anderen Verwandten, saßen voller Erwartung in der Sporthalle, als dort zur Musik „Orion“ der Streicherklasse ein Raumschiff notlanden musste. Die Mission der Astronauten: einen guten neuen Schul-Planeten zu finden, weil sie den Grundschul-Planeten verlassen mussten.

Bei der Jubiläumsausgabe des 05er-Klassenzimmer-Fußballturniers erzielte die Mannschaft der IGS Nieder-Olm mit dem 4. Platz das bisher zweitbeste Ergebnis seit ihrem Bestehen. 

Am 19. Juni 2019 präsentierte sich die Ludwig-Eckes-Halle in Nieder-Olm sehr stilsicher, ganz in Schwarz und Weiß. Das Deko-Team der Abschlussjahrgänge hatte ganze Arbeit geleistet, um die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen gebührend zu verabschieden.

Auch in diesem Jahr meldeten sich wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 5 und 6 für den Englischwettbewerb „Big Challenge“ an. Dieser wird europaweit durchgeführt und erfreut sich großer Beliebtheit.

Am Morgen des 13. Juni 2019 starteten rund 50 Schülerinnen und Schüler des WPFs 10 und der Französisch-Kurse 11 (Anfänger und Fortgeschrittene) mit Frau Perugini-Stöckle, Frau Treitz und Frau Schüller zur Tagesfahrt ins Elsass, nach Straßburg.

Am Dienstag, 11. Juni fand der Landesentscheid "Rudern" beim Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" im Industriehafen in Mainz statt.

Schon traditionell nimmt die Ruder-AG an der "Talentregatta" des Hessischen Schulruderverbands zusammen mit weiteren Schulen aus Rheinland-Pfalz teil.