Slider
previous arrow
next arrow
Slider

Am 12. November bekam die 7c die Chance, über das Mainz05-Klassenzimmer an der „Kinderakademie Gesundheit“, einem Präventions-Workshop der „Stiftung Mainzer Herz“ an der Uniklinik Mainz teilzunehmen.

Prof. Münzel machte den Auftakt mit einem eindrücklichen Vortrag über die körperlichen und psychischen Folgen des Rauchens diverser Tabakprodukte und die Manipulation der Jugendlichen durch die perfiden Tricks der Tabakindustrie. Im Anschluss konnten die Jugendlichen an mehreren interaktiven Stationen die Folgen des Rauchens durch Simulationen erfahren. Die Funktionsweise des Herz-Kreislauf-Systems, das Fühlen des eigenen Pulses, das Abhören des eigenen Herzes mittels Stethoskop und der Spaziergang durch das mannshohe begehbare Herz waren dabei ebenso Thema wie die Begutachtung von „Stents“, welche bei Herzinfarkten in die Gefäße eingesetzt werden. Bevor es am Nachmittag an das praktische Erproben der Herz-Lungen-Wiederbelebung an mehreren Puppen ging, durften sich alle an einem reichhaltigen gesunden Mittagsbuffet stärken.

Mit der eindrücklichen Botschaft, dass jeder für die Gesundheit seines eigenen Körpers verantwortlich ist und sich sehr bewusst mit dem Thema Rauchen bzw. Nichtrauchen auseinander setzen sollte, ging es am Nachmittag nach Hause.  Gedankt sei an dieser Stelle der „Stiftung Mainzer Herz“ für die großzügige Investition in die Aufklärung der Kids, und dem Mainz05-Klassenzimmer, welches die Auslosung der Schulen vornimmt!

Tina Treitz (Tutorin 7c)