Slider
previous arrow
next arrow
Slider

 

Beginn einer spannenden Entdeckungsreise

Die Zuschauer, 112 aufgeregte Kinder mit ihren Eltern, Geschwistern oder anderen Verwandten, saßen voller Erwartung in der Sporthalle, als dort zur Musik „Orion“ der Streicherklasse ein Raumschiff notlanden musste. Die Mission der Astronauten: einen guten neuen Schul-Planeten zu finden, weil sie den Grundschul-Planeten verlassen mussten.

Sie nahmen die Zuschauer mit auf eine spannende Entdeckungsreise auf dem Planeten IGSNO. Mit tollen selbstgemachten Kostümen und Bühnenbildern stellten die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen den Astronauten sehr eindrücklich das Leben auf dem Planeten IGSNO vor. So mussten z. B. die Hausmeister mit ihrem Werkzeug das Raumschiff reparieren, in der Bibliothek haben sie das UFO-Handbuch gefunden, die Streitschlichter haben den Astronauten geholfen, sich nach einem Streit wieder zu vertragen, gemeinsam mit den Bewohnern des IGSNO-Planeten wurde gefeiert und getanzt, um nur ein paar Aktionen zu nennen. Außerdem wurden die „Frischlinge“ und ihre Eltern herzlich begrüßt von unserem Schulleiter, Herrn Winzer, vom Schulelternsprecher, Herrn Behrendt und vom Förderverein, Herrn Hübner.

Die Kinder waren von der Vorstellung allesamt so begeistert, dass sie gleich als Frischlinge auf dem Planeten IGSNO blieben und mit den Tutoren selbst auf Entdeckungstour gingen. Wir dürfen gespannt sein, welche Erfahrungen und Entdeckungen dabei gemacht und gefördert werden.