Slider
previous arrow
next arrow
Slider

Am Morgen des 13. Juni 2019 starteten rund 50 Schülerinnen und Schüler des WPFs 10 und der Französisch-Kurse 11 (Anfänger und Fortgeschrittene) mit Frau Perugini-Stöckle, Frau Treitz und Frau Schüller zur Tagesfahrt ins Elsass, nach Straßburg.

Nach einer zweistündigen Busfahrt an der „Place de l'étoile“ angekommen, machten wir uns auf den Weg in Richtung Altstadt der europäischen Metropole. Nach einem kurzen Schlenker vorbei am Straßburger Münster erkundeten alle in Kleingruppen „La Petite France“, versuchten sich am Essenbestellen oder shoppten die ersten Souvenirs. Gestärkt konnten wir gegen 13:30 Uhr gemeinsam zur Fahrt auf der Ill mit einem Schiff von Batorama starten und sowohl die vielfältige Architektur als auch 2000 Jahre Geschichte Straßburgs inklusive Europaviertel genießen. Alle saßen um 17 Uhr wieder pünktlich im Bus. Erschöpft, aber auch erfüllt von den vielen Eindrücken, herrschte auf der Rückfahrt schläfrige Ruhe nach einem sehr interessanten Tag in unserem Nachbarland.

Frau Perugini-Stöckle, Frau Treitz und Frau Schüller