Slider
previous arrow
next arrow
Slider

Im Dezember lasen Lehrerinnen und Lehrer vor dem Schulbeginn weihnachtliche Geschichten in der Bibliothek. Unsere Schülerinnen und Schüler konnten dadurch besinnlich in den Tag starten. Nebenbei wurde jeweils die gelesene Seitenzahl notiert, denn die Vorleseaktion war Teil des Projekts "Lesen für UNICEF".

Für jede vorgelesene Seite spendeten die Buchhandlung BiNO, Teile des Kollegiums und des Schulelternbeirats einen Geldbetrag. Dank der insgesamt 156 gelesenen Seiten kam ein Gesamtbetrag in Höhe von 507,70 EUR zustande.

Die Hälfte davon kann für die Schulbibliothek verwendet werden. Die andere Hälfte kommt dem UNICEF-Bildungsprogramm in Madagaskar zugute. "Die UNICEF-Hilfe konzentriert sich auf sieben arme, ländliche Gemeinden, in denen die niedrigsten Leistungsraten und die höchsten Klassen-Wiederholungsraten gemessen wurden. Um den Unterricht weiter zu verbessern, unterstützt UNICEF das landesweite Trainingsprogramm für über 17.000 Lehrer.", erklärt Dagmar-Katrin Sieker von der UNICEF-Arbeitsgruppe Mainz. Als Beispiel führt sie an, dass die Schulung eines Vorschullehrers etwa 160 EUR kostet oder für 360 EUR eine Handpumpe für den Schulbrunnen gekauft werden könne. "Mit dem von Ihrer Schule „erlesenen“ Spendenbetrag haben Sie einen wertvollen Beitrag für die beschriebene UNICEF-Schularbeit in Madagaskar geleistet.", bedankt sich Frau Sieker bei allen Beteiligten.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei der Buchhandlung "BiNO", Herrn Behrendt, Frau Goldberg, Frau Grüne und Frau Jöst vom SEB und den Kolleginnen und Kollegen der IGS.