Slider
previous arrow
next arrow
Slider

Am Mittwoch, den 06.06.2018 ging es für 50 Schüler und Schülerinnen des WPF Französisch Kurses der 6. Und 7. Klassen für einen Tag in die französische Stadt Metz. Unter Begleitung von Frau Perugini-Stöckle, Frau Rigoni, Frau Dejung und Frau Schüller durften die jungen Fremdsprachenlerner endlich das bisher in der Schule gelernte Französisch in unserem Nachbarland anwenden und erste Erfahrungen der authentischen Verständigung mit Muttersprachlern sammeln.

 

Neben einer kleinen Stadtführung, in der die Schüler von Frau Dejung über die Stadtgeschichte und den Kathedralbau informiert wurden, konnten die Kinder mithilfe einer kleinen Rallye die Stadt Metz auf eigene Faust näher erkunden und dabei ihre französische Sprachkompetenz unter Beweis stellen. Müde und voller neuen Eindrücke ging es dann am Nachmittag zurück nach Nieder-Olm. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Schüler an diesem Tag nicht nur eine ganze Menge über eine französische Stadt und das savoir-vivre der Franzosen gelernt haben, sondern auch richtig viel Spaß hatten.